FoBi-ID: Fobi-2024-1173 29. Februar 2024 - 29. Februar 2024

Brennpunktveranstaltung: Leistungsentgeltverhandlungen in der Kinder- und Jugendhilfe in Schleswig-Holstein im Schatten der KOSOZ

Intensivseminar speziell für Jugendhilfeträger in Schleswig-Holstein

Programm:

Bundesweit steigen die Herausforderungen bei den Leistungsentgeltverhandlungen durch die Beteiligung neuer Institutionen. Auch in Schleswig-Holstein greift mit der Koordinierungsstelle soziale Hilfen der schleswig-holsteinischen Kreise (KOSOZ) ein neuer Player in das Vertragsverhandlungsgeschehen ein. In diesem Zusammenhang ist mit erheblichen Veränderungen in Bezug auf die Verhandlungspraxis zu rechnen.

Wir laden Sie aus diesem Anlass herzlich zu unserer Brennpunktveranstaltung ein, damit Sie von Expertenvorträgen und dem Austausch mit Kollegen profitieren und sich auf den neuesten Stand zu bringen können.

Programmpunkte:

  • Überblick über die aktuelle Situation der Leistungsentgeltverhandlungen in Schleswig-Holstein.
  • Überregionale Verhandlungsinstitutionen wie die KOSOZ und Ihre Auswirkungen auf die Verhandlungspraxis – eine Analyse.
  • Strategien zur Begrenzung der Verhandlungsdauer und zur Haftungsminimierung für Leistungserbringer.
  • Strategien für eine effektive Zusammenarbeit und Kommunikation.
  • Erfolgreiche Verhandlungsstrategien und Modelle aus der Praxis.
  • Verhandlungstechniken und -taktiken.
  • Aktuelle Entscheidungen und Entwicklungen zum Thema Risikoausgleich und Gewinn
  • Schiedsstellenverfahren - Ablauf und Strategien
  • Rechtliche Rahmenbedingungen und deren praktische Umsetzung.
  • Gelegenheit zum Networking und Erfahrungsaustausch mit anderen Einrichtungen und Diensten.

Die Referenten werden sich Zeit nehmen, um auf Ihre individuellen Fragestellungen einzugehen. Gerne können Sie uns auch im Vorfeld schriftlich Ihre Fragen mitteilen. Diese werden dann im Seminarverlauf behandelt und beantwortet.

Referenten: 

FP Neu Philipp Seisler
Dr. Frank Plaßmeyer Philipp Seisler

Methoden:

Vorträge, Diskussionen, zahlreiche Praxis- und Fallbeispiele

Zeitlicher Ablauf:

09.00 Uhr Seminarbeginn
12.15 – 13.15 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Zielgruppe:

Das Tagesseminar richtet sich an alle Entscheiderinnen, alle Entscheiderinnen, Finanzverantwortliche und Verwaltungsmitarbeiter*innen von Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen in Schleswig-Holstein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Mitarbeitende von Jugendämtern zu diesem Seminar leider nicht zulassen können.

Seminarversicherung:

Schützen Sie sich vor unerwarteten Ereignissen wie z.B. Krankheit oder Arbeitsplatzwechsel mit dem Seminar-Schutz der ERGO-Versicherung.

Mit dieser Seminarversicherung können Sie nicht nur den Seminarpreis, sondern auf Wunsch auch Ihre Reisekosten wie z.B. gebuchte Übernachtungen und Anfahrtskosten (PKW oder öffentliche Verkehrsmittel) absichern.

Hier Seminarversicherung buchen

Seminarinformationen:

FoBi-iD Fobi-2024-1173
Beginn 29.02.2024 9:00
Ende 29.02.2024 14:00
max. Teilnehmer 25
Dauer 1 Tag
Anmeldeschluss 28.02.2024 12:00
Einzelpreis € 298,00
Referent(en) Dr. Frank Plaßmeyer, Philipp Seisler
Ort Kiel, Hotel Birke
Fortbildungsflyer (PDF) 2024.02.29_Fobi-2024-1173_Brennpunktveranstaltung_Leistungsentgeltverhandlungen_Schleswig-Holstein.pdf

Veranstaltungsort - Kiel, Hotel Birke:

Adresse:

Hotel Birke
Martenshofweg 2-8
24109 Kiel

Anreise:

Mit der Bahn

Kiel HBF (direkt in der Stadtmitte), dann mit der Buslinie 91 oder 31 in Richtung Mettenhof bis zur Haltestelle Waldesruh (auf der gegenüberliegenden Straßenseite sehen Sie schon das Hotel Birke) oder Sie nehmen ein Taxi - die Fahrt dauert ca. 10 Minuten (ca. 4,5 km).

 

 

Mit dem PKW

A7 / A210 / A215 bis zur Abfahrt Kiel-Mettenhof, in Richtung Mettenhof. An der ersten Ampel rechts abbiegen, der Beschilderung nach Hasseldieksdamm folgen. Nach der 2. Ampel rechts in den Martenshofweg abbiegen. Das Hotel Birke befindet sich auf der linken Seite.

 

Weitere Infos:

 

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar