IJOS GmbH
Slider
FoBi-ID: Fobi-2022-0904 14. November 2022 - 14. November 2022
Gestaltung des elterlichen Umgangs mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen

Die Fortbildung wurde vom 21.06.2022 auf den 14.11.2022 verschoben!

Programm:

Auf den Gerichtsfluren haben Sie es schon beobachten können. Anscheinend freudig laufen Kinder auf ihre Elternteile zu und fallen ihnen um den Hals. So schlimm kann es nicht gewesen sein, sind Richterinnen oder Richter geneigt zu glauben und ordnet Umgangskontakte an. Nur, ist dem auch tatsächlich so? Kann man sich wirklich sicher sein, dass zwischen Eltern und Kind tatsächlich eine gesunde Bindung besteht? Können durch den Kontakt mit den Elternteilen nicht doch unverarbeitete Traumata und Verletzungen wieder „getriggert“ werden?

Dieses Seminar widmet sich den Fragen von (Bindungs-)traumatisierung im Kindesalter und deren Konsequenzen für die Ausgestaltung des Umgangsrechts. Neben theoretischen Hintergründen zu traumatischen Prozessen und der Entwicklung möglicher Traumafolgestörungen, wird die – möglicherweise problematische – Bindungsentwicklung zu den Bezugspersonen und (möglichen) Tätern Thema dieses Tages sein. Schließlich wird die Brücke zur Justiz geschlagen und der Frage nachgegangen, wie in derartigen Fällen eine gute Gestaltung des Umgangs unter Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung möglich ist.

Inhalte und Themen des Seminars:

  • Der neurobiologische Prozess einer Traumatisierung
  • Mögliche Symptome einer Traumafolgestörung
  • Pathologische Bindung und Bindungstraumata
  • Grundlagen des Umgangsrechts
  • Möglichkeit zur Vorstellung eigener Fälle

Referent:

Felix Schulz
Dr. Felix Schulz

Methoden:

Powerpoint-Vortrag, Arbeit in der Kleingruppe, supervisorische Besprechung von Fällen der Teilnehmenden.

Zeitlicher Ablauf:

09.30 Uhr Stehkaffee
10.00 Uhr Seminarbeginn
12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte in der freien Kinder- und Jugendhilfe und im allgemeinen Sozialen Dienst der Jugendämter, Richter*innen

Seminarversicherung:

Damit Sie bei unerwarteten Ereignissen abgesichert sind, empfehlen wir Ihnen den Seminar-Schutz der ERGO-Versicherung. Sollten Sie z.B. aufgrund von Krankheit oder eines Arbeitsplatzwechsels nicht an unserem Seminar teilnehmen können, erstattet die Versicherung nicht nur Ihren Seminarbeitrag, sondern auch z.B. gebuchte Übernachtungen oder Anfahrtskosten. Die Versicherung deckt auch unsere Seminarreihen mit mehreren Modulen ab.

Wir empfehlen Ihnen die Versicherung direkt mit der Seminaranmeldung abzuschließen.

 

Hier Seminarversicherung buchen

 

Seminarinformationen

FoBi-ID Fobi-2022-0904
Beginn 14.11.2022 9:30
Ende 14.11.2022 17:00
Dauer 1 Tage
max. Teilnehmer 25
Anmeldeschluss 10.11.2022
Einzelpreis € 398,00
Referent(en) Dr. Felix Schulz
Ort
Osnabrück/Bissendorf, IJOS Schulungszentrum
Gewerbepark 18, 49143 Bissendorf, Deutschland
Osnabrück/Bissendorf, IJOS Schulungszentrum
Fortbildungsflyer (PDF) 2022.11.14_Fobi-2022-0904_Aber sie freut sich doch so.pdf

Veranstaltungsort - Osnabrück/Bissendorf, IJOS Schulungszentrum

Adresse:

IJOS Schulungszentrum
im Technologie Centrum Bissendorf
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

Anreise:

Unser Schulungszentrum befindet sich im Technologiezentrum Bissendorf.

Mit Bahn und Bus

Ab Hauptbahnhof Osnabrück erreichen Sie das Technologie Centrum Bissendorf mit den Bus-Linien 13, 381 und/oder 382, Fahrtrichtung Bissendorf. Ausstieg an der Haltestelle "Gewerbepark West". Fahrplanauskunft

Mit dem Taxi

Telefon: 0541 32011 oder 0541 27781 

 

 

Mit dem PKW

Bremen oder Münster A 1

  • A 1 bis Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück
  • A 30 in Richtung Osnabrück/Hannover bis zur Abfahrt 20 Natbergen
  • Abbiegen auf die Osnabrücker Straße Richtung Bissendorf
  • Dann 1. links abbiegen in die Straße Hinnerksrott
  • Dann direkt rechts abbiegen auf Gewerbepark
  • Auf der rechten Seite finden Sie den Parkplatz Süd
  • Auf der rechten Seite finden Sie das Technologie Centrum Bissendorf 

Hannover A 30

  • A 30 in Richtung Osnabrück bis zur Abfahrt 20 Natbergen
  • Abbiegen auf die Osnabrücker Straße Richtung Bissendorf
  • Dann 1. links abbiegen in die Straße Hinnerksrott
  • Dann direkt rechts abbiegen auf Gewerbepark 
  • Auf der rechten Seite finden Sie den Parkplatz Süd
  • Auf der rechten Seite finden Sie das Technologie Centrum Bissendorf 
Bielefeld A 33
  • A 33 bis Autobahnkreuz Osnabrück-Süd
  • A 30 in Richtung Osnabrück/Hannover bis zur Abfahrt 20 Natbergen
  • Abbiegen auf die Osnabrücker Straße Richtung Bissendorf
  • Dann 1. links abbiegen in die Straße Hinnerksrott
  • Dann direkt rechts abbiegen auf Gewerbepark
  • Auf der rechten Seite finden Sie den Parkplatz Süd
  • Auf der rechten Seite finden Sie das Technologie Centrum Bissendorf 

Parkplätze

Für Besucher des Seminar Centrums stehen die Parkplätze SÜD und WEST kostenfrei zur Verfügung

anfahrt seminar centrum bissendorf

 
€ 398,00 16
den Termin verbreiten